no golf

Und auf einmal war alles andere nicht wichtig

Ende November gingen auf golfnerd.de die Lichter aus. Totentanz. Keine neue Postings, keine Besuche auf Facebook. Manchmal gab es einen Tweet. Ansonsten herrschte Funkstille. Warum?

Ganz einfach: Mein Leben und das meiner kleinen Familie erlebte nicht gerade eine glückliche Vor-Weihnachtszeit. Der übliche Stress in der Firma nahm plötzlich die Existenz bedrohende Formen an. Und dann wurde als Höhepunkt auch noch unser Auto gestohlen. Da waren wir allerdings schon so im Katastrophen-Modus, dass wir eigentlich nur noch drüber lachen konnten. Lustigerweise waren meinen Golfschlägern an Bord der Karre.

In Folgezeit kümmerte ich mich erst einmal darum, die Weichen für die kurzfristige Zukunft zu stellen. Unter anderem wechselte ich in meinem Golfclub von der aktiven in die passive Mitgliedschaft (die mir gnädigerweise erlaubt, ein paar Mal im Jahr gegen Greenfee auf unseren Platz zu dürfen). Golf stand ganz unten auf der Prioritätenliste.

Inzwischen hat sich einiges wieder in Wohlgefallen aufgelöst. Nur Golfschläger habe ich noch keine. Allerdings hoffe ich, dass sich das im März wieder ändert. Das Blog sollte vorher wieder in Wallung kommen.

An alle, die sich über mein Verschwinden gewundert haben, mir Mails geschrieben haben und sich auf Facebook nach mir erkundigt haben: Entschuldigung. Ich bin wieder da.

14 Gedanken zu „Und auf einmal war alles andere nicht wichtig“

  1. Wünsche dir viel Erfolg für das neue Jahr. Habe deinen Blog immer sehr gerne gelesen und freue mich auf deine neuen Beiträge. Zu deiner Situation fällt mir spontan ein Zitat von Ben Hogan ein:

    “Kein Golfer ist immer auf der Höhe seines Könnes. Der Schlüssel zum Erfolg ist nicht Perfektion zu erwarten, sondern Fehler zu erwarten”

    Alles Gute für 2013.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>