caseywurf

Paul Caseys großer Wurf

Es muss nicht immer das Eisen sein. Beim Telus Skins Game in Alberta, Kanada, bediente sich Paul Casey einer alternativen Methode den Ball auf das Grün zu befördern. Lucas Glover zeigte sich höchst beeindruckt. Großes Kino.

3 Gedanken zu „Paul Caseys großer Wurf“

  1. Er hat ja auch trainiert! Damals, beim letzten DB Turnier in Hamburg haben die Pros auf die schwimmende Grüninsel in der Binnenalster geworfen – Casey war damals schon gut und ist momentan wahrscheinlich besser als mit Schläger ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>