Schlagwort-Archiv: Augusta National

18th-tee-ANGC

Einmal Augusta National spielen? Kein Problem.

Tatsächlich gibt es auch für uns Hobbyhacker einen Weg, dass wir einmal in unserem Leben auf dem heiligen Rasen Divots produzieren und die kleinen Flüsschen mit unseren Bällen füllen. Jeff Ritter von golf.com hat den Schlüssel zum Paradies gefunden. Und wer es so auch nicht schafft, einen Fuß in die Tür des wohl elitärsten Clubs der Welt zu bekommen, der kann ohne Probleme auf den Nachbarplatz mit dem Spitznamen “The Patch” ausweichen. Der Kurs hat wohl seinen ganz eigenen Charme. Zumindest vermittelt dieses Video den Eindruck.

masterstickets

Der große Preis

Noch immer habe ich den Traum, einmal beim Masters in Augusta live dabei zu sein. Vielleicht klappt das ganze ja im kommenden Jahr. Man kann sich nämlich derzeit online um Karten für 2012 bemühen. 75 US-Dollar kostet ein Ticket für einen der Wettbewerbstage, 50 US-Dollar werden für die Trainingstage fällig.

Allerdings braucht es eine Menge Glück, um eine (oder zwei) Eintrittskarten kaufen zu dürfen. Das Kontingent ist klein und die Bewerberzahl ist groß. Im Juli 2011 sollen die Gewinner der Verlosung benachrichtigt werden. Ich drücke mir die Daumen.

PS: Bei meinen ersten Bewerbungsversuchen war das Ticketing-System überlastet. Nach einigen Stunden ging aber alles glatt über die Bühne. Also nicht entmutigen lassen!