Schlagwort-Archiv: Trennung

anakin_syndrome_wide2

Padraig Harrington lässt sich von seinen Gefühlen leiten

Kennt jemand einen guten Jedimeister für Padraig Harrington? Nach 15 Jahren trennt sich der Ire von seinem Yoda recht greisen Coach Bob Torrance. Der 79-jährige Schotte hatte davon erfahren, nachdem Harrington den Cut bei den Irish Open verpasste. Seine Reaktion auf das Ende der Langzeitbeziehung: “He (Harrington) has been going down a road that I think is wrong. I said to him, ‘If you go down too far, you won’t come back’” (Wenn man in diesem Satz die Wörter vertauscht, klingt es tatsächlich nach Yoda).

Harrington selbst sprach von einer vorübergehenden Pause. “Until I am ready to listen to what he has to say, we are having a break” und “While I don’t want to completely break the relationship with Bob, I have got to see what else is out there”, diktierte er der Irish Times in den Schreibblock

Ist klar, Paddie. Wenn meine Freundin mir so einen Scheiß erzählen täte, dann würde bestimmt alles wieder in Ordnung kommen.

tigersplit

Stevie Williams: “I wasted two years of my life!”

Und schon beginnt der Rosenkrieg. Stevie Williams hat sich in diversen Interviews nicht gerade nett über seinen ehemaligen Arbeitgeber geäußert. Ein paar Beispiele gefällig? Sehr gerne!

“With the scandals, a new coach, a swing change, I’ve stuck with him through thick and thin and been incredibly loyal – and then this happens.”

“I feel like i wasted two years of my life”

“Through time I hope he can gain my respect back. He definitely needs to earn my respect again, that’s for sure.”
 
Außerdem möchte der Ex von Tiger ein Buch über seine Karriere als Taschenträger schreiben. Glücklicherweise musste Stevie nie ein sogenanntes confidentiality agreement unterschreiben. Wir dürfen uns also auf ein paar schöne Kapitel freuen.
 
Hier die Links zu den einzelnen Interviews:
tiger wants u

Noch eine Scheidung: Stevie verlässt Tigers Tasche

UPDATED Tiger Woods braucht wieder einen Caddie. Natürlich nur wenn das Knie wieder wird. Stevie Williams hat er nach über einem Jahrzehnt treuer Dienste gefeuert gehen lassen. Der fällt weich und trägt bis auf weiteres Adam Scotts Sportgepäck durch die Gegend. Trotzdem war er wohl ziemlich überrascht und gab ein “Ich bin geschockt” zu Protokoll. Tiger sagte ihm, dass er einfach einen “Change” braucht. Vielleicht war Stevies Fremdgängerei mit Scott auch der Grund. Man weiß es nicht.

Wer Tigers Tasche demnächst schleppen wird, ist noch offen. Meine Bewerbung als Caddie ist eben rausgegangen. UPDATE Gerüchteküche: Tiger möchte Dustin Johnsons Caddie, Joe LeCava, abgreifen. Der Taschenträger war unter anderen mit Fred Couples sehr erfolgreich.

UPDATE  Tiger teilte Stevie seine Entscheidung bereits nach dem AT&T National Anfang Juli mit. Beide hielten angeblich die Klappe, um Adam Scott ein wenig aus dem Feuer zu nehmen und ihm eine ruhige Open zu ermöglichen.

Das ist das Statement von Stevies Homepage:

“Following the completion of the AT&T National I am no longer caddying for Tiger after he informed me that he needed to make a change. After 13 years of loyal service needless to say this came as a shock. Given the circumstances of the past 18 months working through Tiger’s scandal, a new coach and with it a major swing change and Tiger battling through injuries I am very disappointed to end our very successful partnership at this time. I have had the opportunity to work of late for Australian Adam Scott and will now caddy for him on a permanent basis. Having started my caddying career with Australian great Peter Thompson and working for Greg Norman in the 80′s I am excited about the future working for another Australian. ”

Bewerbung bitte an Tiger Woods, Jupiter, Florida, USA.
Bewerbung bitte an Tiger Woods, Jupiter, Florida, USA.
71970280AR008_Victorious_Eu

Time to say goodbye!

Nachdem Rory McIlroys schlechtes Abschneiden bei den Open derzeit mit der Trennung von seiner berühmten Freundin entschuldigt wird, haben sich die Damen und Herren von golfdigest.com mal die schön-schlimmsten Trennungen der Golfgeschichte herausgesucht. Mit dabei: Caddies, die ihre Spieler verlassen, weil sie “kein Herz haben”. Spieler, die ihre Caddies verlassen, weil sie zu berühmt werden. Reporter, die rausgeschmissen werden, weil sie Arnold Palmer oder das Masters kritisieren. Spieler, die sich von ihren Puttern verabschieden. Und natürlich reichlich Liebesdramen! *schneuz*