Schlagwort-Archiv: Lawrence Donegan

tiger-woods-dubai

So you wanna be a caddie …

Ok. Tiger braucht einen neuen Bagman. Vielleicht wird es Dustin Johnsons Joe LaCava, vielleicht wird es aber auch jemand völlig anderes. Ich, zum Beispiel. (Hello Tiger, remember me?)

Für alle diejenigen, die schon immer mit dem Gedanken gespielt haben, es mal als Caddie auszuprobieren, dem möchte ich diese Lesetipps an die Hand geben:

Der Artikel “The last of a dying breed, migrant caddies feed at the fringe of the PGA Tour” auf golf.com

UND
GANZ WICHTIG
UND SUPERGUT:

Das Buch “Maybe it should have been a three-iron” vom Guardian-Schreiber Lawrence Donegan. Vielleicht das beste Golfbuch aller Zeiten.

Andrew-Chubby-Chandler-007

Chubby Chandler: Postboten-Power

Nachdem Mark Steinbergs Klient Tiger Woods nicht mehr sooooo die im sportlichen Sinne treibende Kraft im Golfzirkus ist, hat Andrew “Chubby” Chandler ohne Zweifel den Posten des mächtigsten Managers in unserem (Golf)Universum eingenommen. Das Schwergewicht lenkt unter anderem die Geschicke von Rory McIlroy (amtierender US-Open-Champ), Charl Schwartzel (amtierender Masters-Champ), Louis Oosthuizen (amtierender Open-Champ), Lee Westwood (zukünftiger Major-Sieger unter Vorbehalt) und Ernie Els (mehrfacher Open-Sieger hüben wie drüben).

Lawrence Donegan vom Guardian porträtiert den Mann, der einst das Postboten-Dasein als perfekten Lebensentwurf für sich definierte. Mir gefällt besonders Chubbys Ansage, dass die asiatische Tour in zehn Jahren größer ist als die PGA-Tour. Aber auch zur Zukunft Rorys (Wird mehr Kohle als Tiger machen) gibt es einiges zu hören.

Anbei noch ein Getränk mit dem Herrn Chandler: