Schlagwort-Archiv: Ernie Els

sneadwyndham

Wyndham Championship: Der Lückenfüller

Die Stars machen nach der PGA Championship und vor den FedEx-Playoffs erst einmal eine Pause. Dementsprechend mau ist das Traditionsturnier (Sam Snead hat  es anno dazumal populär gemacht) in Greensboro, North Carolina, besetzt. Nur die Jungs, die noch dringend Punkte für die Teilnahme am FedEx-Cup brauchen, sind am Start. Darunter sind unter anderen Ernie Els, Justin Leonard, Paul Casey und Padraig Harrington. Letzterer musste übrigens gerade mitansehen, wie ein TV-Spot mit ihm in Großbritannien verboten wurde.

Tiger Woods ist nicht im Feld. Er steht derzeit auf Platz 129 der FedEx-Rangliste und hätte mit einem respektablen Ergebnis gute Chancen gehabt, sich noch für die Playoffs zu qualifizieren. Schade, dass er nicht antritt. Das findet auch Fred Couples in seiner Funktion als Captain des US-amerikanischen “Presidents Cup”-Teams. Er forderte Woods auf, mehr zu spielen und sich so die Wild Card für die Teilnahme an dem internationalen Wettstreit zu verdienen. “Er kann nicht einfach nur eine Woche vorher in Australien auftauchen”, sagte Couples und spielte damit auf Tigers Start bei den Australien Open an.

Anbei noch die PGA-Tour-Vorschau auf die Wyndham Championship  und der Hinweis auf die Preview des Linksgolfers. Schließlich ist heute Donnerstag. Hurra!

Andrew-Chubby-Chandler-007

Chubby Chandler: Postboten-Power

Nachdem Mark Steinbergs Klient Tiger Woods nicht mehr sooooo die im sportlichen Sinne treibende Kraft im Golfzirkus ist, hat Andrew “Chubby” Chandler ohne Zweifel den Posten des mächtigsten Managers in unserem (Golf)Universum eingenommen. Das Schwergewicht lenkt unter anderem die Geschicke von Rory McIlroy (amtierender US-Open-Champ), Charl Schwartzel (amtierender Masters-Champ), Louis Oosthuizen (amtierender Open-Champ), Lee Westwood (zukünftiger Major-Sieger unter Vorbehalt) und Ernie Els (mehrfacher Open-Sieger hüben wie drüben).

Lawrence Donegan vom Guardian porträtiert den Mann, der einst das Postboten-Dasein als perfekten Lebensentwurf für sich definierte. Mir gefällt besonders Chubbys Ansage, dass die asiatische Tour in zehn Jahren größer ist als die PGA-Tour. Aber auch zur Zukunft Rorys (Wird mehr Kohle als Tiger machen) gibt es einiges zu hören.

Anbei noch ein Getränk mit dem Herrn Chandler: