Schlagwort-Archiv: Chubby Chandler

ass

Etikettenschwindler in China

Falls es einige noch nicht mitbekommen haben: Manager Chubby Chandler hat sich Westwood, McIlroy und Poulter geschnappt und ist mit ihnen zur Shui On Land China Challenge abgedüst. Natürlich gegen gutes Antrittsgeld. Die drei Profis nehmen im Reich der Mitte an einem Spaßturnier teil: 18 Loch auf sieben Städte verteilt. Insgesamt reißen die Jungs so an die 3500 Meilen ab.

Was auffällt: die Profis und ihre Entourage drehen dort scheinbar völlig ab. Nackte Ärsche werden gezeigt,  es wird wild gepinkelt, Poults twittert andauernd über Wein und Westwood fordert plötzlich ein fünftes Major in Asien.

Mann, Mann, Mann!

Anbei zwei Beweisfotos, die von den Jungs getwittert wurden:

pgachamp

PGA Championship: Let the Hitzeschlacht begin!

UPDATE Endlich Donnerstag. Und endlich gibt es wieder ein Majorturnier. Die PGA Championship geht im ultra-heißen und mega-schwülen Atlanta über die Bühne. Es gibt also wieder lustige Schweißflecken auf den Klamotten der besten Golfer der Welt zu begutachten. Der zu spielende Platz im hiesigen Athletic Club ist allerdings nicht nur aufgrund der Temperaturen die reine Hölle. Zahlreiche Bahnen sind extrem lang. Das Paradebeispiel hierfür ist Loch 15, ein 260-Yards-Par-3 (siehe dieses Video und die Platzvorschau unten).

Favoriten gibt es jede Menge. Titelverteidiger Martin Kaymer ist meiner Meinung nach nicht darunter. Manch ein Journalist fabuliert schon von dem sogenannten Chubby Slam. Sprich: Lee Westwood gewinnt und sein Manager Chubby Chandler hätte damit alle amtierenden Majorsieger unter Vertrag. Das würde den Amis überhaupt nicht gefallen. Die US-Presse ist ja jetzt schon völlig am Boden zerstört, weil die letzten sechs Majorturniere ohne einen Sieger aus Amerika über die Bühne gingen. Auf den Schultern von Tiger Woods ruhen die Hoffnungen allerdings nicht.

Die PGA Championship wird auch als Livestream übertragen. Inwieweit das auch in Deutschland funktioniert, kann ich leider noch nicht sagen. Eine US-IP-Adresse ist leider nötig.

Andrew-Chubby-Chandler-007

Chubby Chandler: Postboten-Power

Nachdem Mark Steinbergs Klient Tiger Woods nicht mehr sooooo die im sportlichen Sinne treibende Kraft im Golfzirkus ist, hat Andrew “Chubby” Chandler ohne Zweifel den Posten des mächtigsten Managers in unserem (Golf)Universum eingenommen. Das Schwergewicht lenkt unter anderem die Geschicke von Rory McIlroy (amtierender US-Open-Champ), Charl Schwartzel (amtierender Masters-Champ), Louis Oosthuizen (amtierender Open-Champ), Lee Westwood (zukünftiger Major-Sieger unter Vorbehalt) und Ernie Els (mehrfacher Open-Sieger hüben wie drüben).

Lawrence Donegan vom Guardian porträtiert den Mann, der einst das Postboten-Dasein als perfekten Lebensentwurf für sich definierte. Mir gefällt besonders Chubbys Ansage, dass die asiatische Tour in zehn Jahren größer ist als die PGA-Tour. Aber auch zur Zukunft Rorys (Wird mehr Kohle als Tiger machen) gibt es einiges zu hören.

Anbei noch ein Getränk mit dem Herrn Chandler: